Die Liebe zum Kochen gepaart mit der Liebe, dieses Wissen zu teilen, kann sich zu einem gewinnbringenden Geschäft entwickeln, wenn man Kochkurse anbietet. Meine Freunde drängen darauf, diesen Schritt zu tun. Unabhängig davon, ob Sie ein Restaurant besitzen oder Zugang zu einer gewerblichen Küche haben oder einfach eine für die Einrichtung ideale Küche haben, können Sie Kurse in einem Nischenbereich anbieten oder grundlegende und fortgeschrittene Kochtechniken anbieten.

Ein Business-Plan muss her

Während das Führen solcher Klassen oft sehr viel Spaß macht, ist es ein Geschäft, das mich sehr reizt. Hier sind einige der Überlegungen und Schritte, die Sie anstellen sollten, falls auch Sie den Wunsch haben. Ich hatte mich eines Nachmittags einmal hingesetzt und einen Business-Plan gemacht.

Bestimmen Sie, welche Art von Kochkursen Sie unterrichten werden. Wenn Sie ein Experte in einer bestimmten Art von Essen oder Techniken sind (in meinem Fall die Gourmet-Küche), ist dies ein guter Anfang. Zum Beispiel, wenn Sie ein Experte in der italienischen Küche sind, beginnen Sie mit dieser Art von Unterricht oder wenn Sie ein Experte im Brotbacken sind, bieten Sie diese Kurse an. Machen Sie eine Liste Ihrer Fähigkeiten, auch Fähigkeiten, die Ihnen zunächst nicht wichtig erscheinen. Es ist durchaus möglich, dass Sie, sobald Sie die Liste durchgelesen haben, reichlich Gelegenheit haben werden, mehrere Kurse anzubieten.

Marktforschung

Besuchen Sie Kochkurse. Notieren Sie sich nicht nur, was sie kochen, sondern auch wie die Klasse organisiert ist. Achten Sie darauf, wie das Kochen gelehrt wird und ob Sie das Gefühl haben, dass der Lehrer einen guten Job macht oder ob viele Schüler abspringen. Es ist wichtig zu sehen, wie andere unterrichten, damit Sie Ihren eigenen Koch- und Unterrichtsstil verbessern und bewerten können.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Gesundheitsministerium sowie bei Ihrem Bezirksamt, ob Sie eine spezielle Lizenz benötigen, um Ihr Unternehmen zu betreiben. Weil Sie das Essen nicht verkaufen, ist es unwahrscheinlich, dass Sie eine kommerzielle Küche haben müssen. Das Angebot private Kurse in Häusern der Kunden zu geben, ist ebenfalls eine Option.

Sie benötigen Material

Sammeln Sie Ihre Ausrüstung und richten Sie Ihre Küche ein. Stellen Sie sicher, dass Sie alles haben, was Sie benötigen, um Ihren Kurs durchzuführen. Wenn Ihre Schüler kochen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie genug für alle haben. Sie werden zum Beispiel nicht fünf Mixer benötigen, aber Sie müssen reichlich Mischschüsseln, Ramekins, Messbecher und Löffel haben. Wenn Ihre Küche schlecht ausgestattet ist, schauen Sie, ob Sie den Unterricht über ein lokales Einzelhandelsgeschäft oder Restaurant anbieten können. Dies ist ein gute Werbung für die Geschäfte und gibt Ihnen einen Platz zum Kochen. Wenn Sie kein Geschäft oder Restaurant finden, um mit Ihnen zu arbeiten, können Sie möglicherweise eine Küche von einer Kirche oder Schule in ihren freien Zeiten mieten.

Entwickeln Sie Ihre Werbematerialien. Suchen Sie einen Namen für Ihr Unternehmen und entwickeln Sie ein Logo. Verwenden Sie das Logo auf Ihren Visitenkarten, Broschüren und Webseiten. Wenn Sie andere Dienstleistungen anbieten, z. B. Catering oder private Kochleistungen, dann achten Sie darauf, all dies in Ihre Werbematerialien zu integrieren. Die Leute werden Ihre Küche einem Freund weiterempfehlen, der einen Caterer braucht, wenn er Ihre Klasse nimmt und Sie und Ihre Küche liebt.

Eine gute Vorbereitung ist alles>/h2>

Planen Sie Ihre Klasse gut. Sie werden feststellen, dass Ihre ersten Kurse so gut verlaufen werden, dass Sie keinen Plan benötigen, aber das Erstellen eines Lehrplans und das Erstellen von Notizen für sich selbst werden dazu beitragen, sicherzustellen, dass Sie alle Punkte erwähnen, die Sie klarstellen möchten. Sie müssen nicht jede Stunde auf die Minute planen, aber allgemeine Punkte, die Sie durchgehen wollen, erleichtern das Unterrichten und helfen dabei, dass der Kurs reibungslos verläuft.

Fangen Sie klein an. Sobald Sie Interesse an Ihrem ersten Kurs erweckt haben, müssen Sie entscheiden, ob es sich um eine Serie von Kursen oder um eine einmalige Sache handelt. Akzeptieren Sie nur ein paar Kursteilnehmer. Dies wird Ihnen helfen, auszuprobieren wie es funktioniert, und Ihnen erlauben, neue Dinge zu testen und Ihnen helfen, Ihre Nerven zu behalten, wenn Sie am Anfang nervös sind.

Ich werde es bald einmal mit einem Kurs mit dem in Salz gelegten Lamm testen. Meine Küche bietet sich wunderbar dazu an.